Frankreich

Martin Walker. Grand Cru – Bruno 2 (2010)

Das beschauliche Dörfchen Saint-Denis im Périgord erhält ein Angebot, das es eigentlich nicht ablehnen kann: Der kalifornische Weinmogul Bondino will das Tal kaufen, um im ganz großen Stil Wein anzubauen und zu vermarkten. Arbeitsplätze für die Region – aber auch viele Veränderungen. Erstrebenswert oder nicht? Die Meinungen im Dorf gehen weit auseinander. Aber liegt hier auch ein Motiv für einen Mord?

Dorfpolizist Bruno kümmert sich in Saint-Denis eigentlich eher um das Wohlergehen seiner Mitmenschen, als Verbrecher zu jagen. Doch auch Brandstiftung ist ein Delikt, dem er nachgehen muss, auch wenn es sich nur um ein Feld mit genmanipulierten Pflanzen handelt, das abgefackelt wurde. Ob er den Täter unter den Grünen des Dorfes findet? Bruno beginnt seinen Balanceakt zwischen Ermittlung und Beschützen …

Verkauf eines Dorfes?

Den Vorschlag des amerikanischen Großwinzers Bondino, das gesamte Tal seinem Weinimperium einzuverleiben und sichere Arbeitsplätze zu bieten, sieht Bruno sehr kritisch. Sein Freund, der Bürgermeister, ist allerdings begeistert, Arbeitsplätze könnten seine Wiederwahl sichern. Bondino jr., der als Unterhändler nach Saint-Denis gekommen ist, macht sich nicht sehr beliebt, nach zu viel Alkoholkonsum ist er einem handfesten Streit nicht abgeneigt. Allerdings scheint auch die junge Jacqueline, eine Winzerin aus Kanada, die in Saint-Denis jobt, kein Kind von Traurigkeit: Mal ist sie mit Max, einem Jungen aus Saint-Denis, zusammen, dann bändelt sie mit Bondino an. Als Max tot in einem Weinbottich gefunden wird, beginnen Brunos Ermittlungen erst richtig.

Kulinarische Dorfidylle

Im gemütlichen Saint-Denis wird nicht nur ein Verbrechen aufgeklärt, sondern auch das dörfliche Leben im Périgord verklärt. Kauzige Originale, dörflicher Zusammenhalt, gesellige Mahlzeiten mit besonderen Delikatessen und Brunos Chancen bei den Frauen spielen große Rollen. In diesem Band steht der Wein im Mittelpunkt, große Namen und teure Weine, Weinanbau im Kleinen und im Großen – bei der unterhaltsamen Lektüre dieses ruhigen Krimis kann man so ganz nebenbei einiges lernen.

Martin Walker. Grand Cru. Der zweite Fall für Bruno, Chef de police. Zürich: Diogenes, 2010. | Original: The Dark Vineyard. London: Quercus, 2009. (Bruno 2)

Mehr zum Autor und zur Serie auf der Autorenseite Martin Walker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.